Evangelische Kirche in Krakau für die Ukraine – 100 Tage des Krieges

ukr

100 Tage Krieg, der durch Russlands Angriff gegen die Ukraine verursacht wurde, sind vorbei. 100 Tage des Leidens, Hasses, Schmerzes und Todes. Aber überall, wo das Böse ist, gibt es auch das Gut. Wir werden von der Heilige Schrift geführt und wir glauben, mit dem Gut das Böse zu überwinden.

 

Aus diesem Grund haben wir schon am Anfang des Krieges die Herberge für Flüchtlinge – die Opfer dieses Angriffs − gegründet. Dank den freiwilligen Helfern und den Spendern leisten wir Hilfe und bilden ein neues Zuhause für Flüchtlinge.

 

Was haben wir bisherig erreicht?

−             Während der schwierigen Momente begleiten wir und bieten wir religiöse Hilfe an.

−             Wir haben den Aufenthalt, die Verpflegung und die Rechtshilfe für 80 Personen organisiert.

−             Wir haben 30 Personen aus andere Hilfezentren geholfen (Lebensmitteln, Medikammente, Rechtshilfe)

−             Wir helfen bei der Jobsuche und den Problemen mit dem polnischen Schulsystem.

 

Von Spendern und Regierung haben wir (bis Ende Mai) insgesamt 123 672,30 PLN erworben. Wir haben 104 148,53 PLN (u.a. um die Räume für Flüchtlinge vorzubereiten) ausgegeben. Manche unsere Gäste sind nach anderen Ländern gefahren. Wir arbeiten mit der Waldenskirche in Italien zusammen, um diese Reisen zu organisieren. Andere sind in die Ukraine zurückgefahren. Derzeit wohnen bei uns 15 Personen und 6 Personen wohnen in der Wohnung in Wieliczka. Diese Leute bleiben mit uns mindestens bis Ende Jahr.

 

Wir organisieren das Projekt, dank dem die Flüchtlinge beruflich aktiviert werden. Für Kinder und Jugendliche machen wir das Integrationsprojekt, das, wir hoffen, während der Sommerferien gemeinsam mit Kinder aus unsere Pfarrgemeinde organisiert werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gebete, offene Herzen und wir danken den freiwilligen Helfern für die Arbeit und Hilfe.

 

Wir danken auch unseren Partnern:

Evangelische Kirche A.B. in Polen

Diakonie Polen

Diakonie Katastrophenhilfe

Lutheran World Federation

Lutheran World Relief

Der Jesuitenorden

First Church in Marlborough

Southern New England Conference, United Church of Christ

Evangelisch−lutherische Landeskirche Hannovers

Gustav Adolf Werk

Evangelisch−luthersicher Kirchenkreis Ostholstein

Chiesa Evangelica Valdese

 

Möchten Sie uns unterstützen? Wir bitten um Überweisungen.

Parafia Ewangelicko-Augsburska w Krakau

Ul. Grodzka 58

31-044 Kraków Polska (Polen)

SWIFT Alior Bank: ALBPPLPW (ggf. XXX hinzufügen)

IBAN: PL46 2490 0005 0000 4530 5126 4142

 

Wir bitten um die Beischrift „Ukraine“ im Überweisungstitel.

 

P.S. Von Anfang an wollten wir Privatsphäre unserer Gäste schützen, deshalb veröffentlichen wir nicht die Bilder aus Hilfezentrum.

Komentowanie niedozwolone.